HANDBALL

Saisonabschluss und Rückblick

By 24. April 2014 August 30th, 2019 No Comments

Es sind schon ein paar Tage ins Land gezogen, seit die HandballerInnen im grün-weißen Dress ihren Saisonabschluss hatten. Zeit, auf die letzten Spiele und die Saison zurückzublicken.

Die Handballherren sind im Laufe der Saison relativ unverhofft plötzlich in das Aufstiegsrennen in die 1. Kreisliga eingestiegen. Der Plan war das sicher nicht, doch als dann die Chance da war, sollte der Aufstieg natürlich her. Mit der Niederlage gegen den Mitkonkurrenten Turbine III am viertletzten Spieltag wurde das jedoch plötzlich schwieriger als gedacht und erwies sich am Ende als nicht zu schaffen. Turbine III hatte nämlich das letzte Saisonspiel schon am Vortag absolviert und gewonnen. Damit war den Südleipzigern der 2. Tabellenplatz nicht mehr zu nehmen, für die BSG ging es gegen beim Abschluss gegen Böhlen nur noch um die „goldene Ananas“. Die jedoch wurde souverän geholt, die Rechnung mit den Böhlenern aus dem Hinspiel (25:26-Niederlage) beglichen. Am Ende stand ein deutliches 33:21 (15:12) auf der Anzeigentafel – ein überaus versöhnlicher Saisonabschluss.

Die Handballdamen waren bekanntlich völlig neu in das Handballgeschäft eingestiegen, fanden sich durch diverse Rückzüge anderer Mannschaften plötzlich und unverhofft in der Bezirksklasse (also nominell sogar höher als die Herren) wieder. In den ersten Spielen tat sich das Team noch schwer, doch von Spiel zu Spiel steigerten sich die Mädels, sodass gegen Regis-Breitingen und Leipzig-Wahren sogar zwei Siege gelangen. Im letzten Saisonspiel waren die Tabellenführerinnen vom LSV Südwest II zu Gast in der Wundtstraße und dieses Spiel zeigte einmal mehr, welchen Fortschritt die Damen in der Saison gemacht haben. Zwar stand am Ende eine 23:28-Niederlage, doch so ein Ergebnis beim Spiel Erster gegen Vorletzter, das kann sich ja wohl sehen lassen. Sehen lassen kann sich auch die Torschützinnenliste – da haben es mit Josephin Globig (Platz 2!, 154 Treffer!) und Maria Sasum (Platz 7, 90 Treffer) gleich zwei Chemikerinnen unter die Besten geschafft.

Insgesamt eine tolle Saison für beide Handballteams. Da ist doch zu hoffen, dass es so weitergeht! Wer auch mal mit dem Fünfeck auf der Brust Sport treiben und den Ball werfen will, ist übrigens hochwillkommen. Die Herren bzw. Damen freuen sich über eure Nachricht!