NACHWUCHS

Rückblick auf das Wochenende

By 25. November 2018 August 22nd, 2019 No Comments

Die chemische U19 verliert ihr Spiel in Eilenburg mit 1:4. Die U17 gewinnt ihr Heimspiel in Leutzsch souverän 4:0.

U19 | FC Eilenburg – Chemie Leipzig 4:1 (0:0) 
45 Minuten stand die chemische Defensive sicher. Hinten ließ die Baumgärtel-Elf kaum etwas zu. Dafür entstanden in der Offensive kaum brauchbare Möglichkeiten. Direkt mit dem Wiederanpiff kassieren die Chemiker einen Elfmeter. Diesen nutzen die Gastgeber eiskalt.

Die Nordsachsen waren nun hellwach, provozierten die Chemiker immer wieder zu Fehlern. Anton Heinrich (60.), Max Wegner (63.) und nochmals Lukas Münch erhöhen auf 4:0. Die Chemiker hatten eine Großmöglichkeit zum 1:1-Ausgleich. Ließen diese, wie bereits in Pirna jedoch aus. Der 4:1-Endstand von Tom Gründling in der 82. Minute kam dann zu spät.

U17 | Chemie Leipzig – SV Naundorf 4:0 (3:0) 
Bereits nach 40 Minuten war die Partie so gut wie entschieden. Zur Halbzeit führte die chemische U17 nach Toren von Lothar Felipe Lorius (6.) und einem Doppelpack von Can-Deniz Polat (25./27.) klar 3:0. Der Endstand zum 4:0 fiel in dr 62. Minute. Nach zehn Spieltagen stehen die Chemiker weiterhin auf dem 4. Tabellenplatz.

Zwei Spiele darf die Zurek-Elf in diesem Jahr nach absolvieren. Am kommenden Samstag geht es nach Torgau, ehe eine Woche später bereits die Rückrunde beginnt. Dann sind die Chemiker in Borna zu Gast.