Skip to main content
AppnewsVEREIN

Vier tolle Neuzugänge für das Museum im Juli

Auch im Juli können wir tolle Neuzugänge für das chemische Museum präsentiert werden. Hier möchten wir sie euch gern vorstellen und mit euch eine kleine Reise in die Vergangenheit unternehmen.

Fundstück des Monats:

Lange gesucht, Aufruf gestartet, prompt geliefert – so lief das bei diesem wunderbaren Trikot aus schönem und zweifellos hautschonendem und wärmenden Hartwollstoff… Natürlich gibt es dieses Material nicht, es fühlt sich aber genau so an. Unser alter Freund Diebe hatte es auf dem Speicher und stellt es unserem Museum mit den besten Grüßen zur Verfügung. Danke!
Hohes C-Trikot
Daniel hatte uns ebenfalls ein sehr schönes Trikot mit dem Aufdruck „Hohes C“ überlassen. Er bekam es vom Sohn unseres Kult-Torwarts Jörg Saumsiegel und hat es nun weiter gegeben. Übrigens hatten wir tatsächlich eine Verwechslung im Programm: Das zuletzt abgebildete Trikot mit der gleichen Werbung war bereits das von Daniel. Das andere haben wir jetzt richtigerweise ausgetauscht, mit der Nr. 7 spielte damals der Tscheche Ludek Kovacek.

Seltener Schal

Einen seltenen Schal ganz in schwarz vermachte uns Patrick aus Ingolstadt. Selten gesehen, schön aufgemacht, jetzt im Bestand: Vielen Dank in die Audi-Stadt!

Originalkassette der Chemie-Hymne

Die Originalkassette mit der Chemie-Hymne stammt von 1995. Gerade einmal limitierte 100 Stück gab es damals von der brandneuen Hymne, die „Eisenheinrich“ eingespielt hatte und die auf Anhieb Kultstatus errang. Gerrit schickte uns das gute Stück, das sich nun in allerbester gesellschaft befindet. Danke auf dafür!

Ihr wisst von anderen Kostbarkeiten oder möchtest etwas abgeben? Dann schreibt einfach kurz an museum@chemie-leipzig.de. Wir freuen uns sehr!
Teilen:
Close Menu