100 JAHRE AKSAppnews

Projektabschluss AKS100 – Digitaler Stadtteilspaziergang – „Wir wandern ja so gerne…“

Fotos:
Stadtgeschichtliches Musem der Stadt Leipzig, Falk Brunner, Filmausschnitte National Archives, Archiv Moeller History, Westend Presseagentur

Aus dem Jubiläumsjahr 2020 sind wir schon lange raus und doch zogen sich die Feierlichkeiten zum 100. Geburtstages des Alfred-Kunze-Sportparks – im Rahmen des Möglichen – noch weit bis in das Jahr 2021 hinein. Mit dem heutigen 31. Mai 2021 beenden wir das Projekt nun offiziell. Bevor wir aber in den nächsten Wochen einen Rückblick auf 100 Jahre AKS wagen, wollen wir euch zum Ausklang, in Kooperation mit dem Stadtgeschichtlichen Museum Leipzig, noch etwas Besonderes präsentieren: Einen Gang durch die Leutzscher Geschichte. Und hier geht es los.

Es gibt wohl nur wenige Stadteile, die so eng mit einem Fußballverein verbunden sind wie Leutzsch. Die BSG Chemie Leipzig und ihre Vorgängervereine, bis hin zur TuRa und auch zuvor die Arbeitervereine im Sportpark, waren immer Teil der Geschichte des Viertels. Die Fans strömten besonders aus dem Leipziger Westen in das Stadion unweit des Leutzscher Bahnhofs. Ebenso wirkten die Vereine tief in die sozialen Strukturen. Das Stadion wiederrum war gleichzeitig Raum und Ausgangspunkt gesellschaftlicher Diskurse. Auch darum war es Teil des Projektes AKS100 sich eingehend mit der Geschichte Leutzschs zu befassen und diese festzuhalten. Die Vermittlung an alle Generationen gleichermaßen ist Teil unseres Projektes und darüber hinaus Realisierung unseres Leitbildes. Darum wartet auf euch ab jetzt ein eigener digitaler Stadtteilrundgang, der euch durch ausgewählte Teile der Geschichte Leutzschs führen wird – immer im Spiegelbild der Stadtgeschichte. Hier könnt ihr in finden.

Mit dem Smartphone in der Hand startet ihr an der Georg-Schwarz-Straße 1 und endet am Alfred-Kunze-Sportpark. Dazwischen gibt es zahlreiche Texte und Fotos zu Ereignissen der Stadtteilgeschichte. Wegbeschreibungen führen euch von Punkt zu Punkt. Mit Start und Zielpunkt warten auf euch 4,3 Kilometer. Wer möchte, kann natürlich mit dem Fahrrad abkürzen.
Viel Spaß beim Wanderweg durch die Geschichte – hier geht es los!

Der Stadtteilspaziergang entstand in Kooperation mit dem Stadtgeschichtlichen Museum der Stadt Leipzig. Die Forschungsergebnisse sind Teil des Projektes AKS100 und werden demnächst in ausführlicher Form im Jubiläumsbuch erscheinen.


AKS100 – 100 Jahre Alfred-Kunze-Sportpark

Das Projekt AKS100 wird gefördert mit Mitteln der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, durch die DFB-Kulturstiftung, das Kulturamt der Stadt Leipzig und durch die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

Teilen: