AppnewsERSTE

Regionalliga-Saison 2020/21 nun endgültig abgebrochen!

By 16. April 2021April 19th, 2021No Comments

Foto: Christian Donner

Wie der Nordostdeutsche Fußball-Verband am heutigen Freitag mitteilte, kam das Verbandspräsidium nun zur offiziellen Entscheidung die Regionalligasaison 2020/21 abzubrechen. Als Abschlusstabelle wurde die zum 01.11.2020 als geltend unter der Beachtung der Quotientenregel erklärt. Zusätzlich wurde entschieden, dass es einen Absteiger in die Oberliga geben wird und alle nach alten Recht geltenden Aufsteiger, dürfen dem Aufstiegsrecht nachkommen. Die Staffelstärke der Regionalliga in der kommenden Saison wird, auch unter Beachtung der Anzahl an Absteiger aus der 3. Liga, angepasst und kann somit zwischen 20 und 22 Mannschaften betragen.

Die BSG Chemie Leipzig ist nicht froh über diese Form der Saisonbeendigung, kann nun aber in Ruhe die kommende Saison planen. Zusätzlich steht die Saison 2020/21 mit der Beendigung auf dem dritten Tabellenplatz nun als beste Saison der Vereinsgeschichte in den Statistikbüchern. In der kommenden Spielzeit möchte man dann an diesen Erfolgen anknüpfen und den Stellenwert in der Regionalliga weiter behaupten!

Die ganze Konzentration der sportlichen Abteilung liegt nun erstmal auf dem Sachsenpokal, in dem man ein Maximum aus dieser sehr skurrilen Saison herausholen möchte. In den kommenden Tagen werden wir euch auch dazu über finale Entscheidungen des verantwortlichen Verbandes informieren!

Teilen: