AppnewsSPONSOREN

Digitales Sponsorenfrühstück am 26. März

By 28. März 2021No Comments

Foto: Chemie Leipzig

Lange konnten wir unsere Unterstützer nicht mehr direkt begrüßen und persönlich über die BSG informieren. Abhilfe schuf das digitale Sponsorenfrühstück am vergangenen Freitag. Im urigen Ambiente in der Wunderbar Plagwitz haben uns die Jungs und Mädels von unserem Digitalisierungspartner Communisystems-Care GmbH nicht nur tolle Bedingungen geschaffen, sondern mittels Corona-Schnelltests auch für einen sicheren Rahmen gesorgt. Vielen Dank!

Es hatte schon etwas von einer Mischung aus Talkshow und Samstagabend-TV als unser Sponsoringleiter, Kevin Hochler, seine Gäste Frank Kühne (Vorstandsvorsitzender), Stefan Schilde (Aufsichtsrat), Tom Gründling (Spieler) und Uwe Thomas (Sponsor mit B+T Bauelemente) begrüßte. Die Sponsoren konnten via Chat Fragen stellen und das Treiben am Bildschirm mitverfolgen.

So berichtete zum Beispiel Tom Gründling, wie stolz er ist, einen Vertrag für die Erste bekommen zu haben und fügte mit einem Augenzwinkern an, dass er als jüngster im Team neben dem Training natürlich auch erstmal Aufgaben wie Wasserflaschentragen innehat. Stefan Schilde verglich die Zeiten aus seiner ersten Amtszeit im Aufsichtsrat (bis 2017) mit der jetzigen Situation und lobte vor allem die strukturelle Entwicklung der BSG in vielen Bereichen. Mit Sponsor Uwe Thomas wurde sich u.a. über die Situation aus Sicht der Unterstützer ausgetauscht, wobei er keine Zweifel daran aufkommen ließ, dass Engagement bei Chemie völlig unabhängig von der Pandemie auch eine große Herzensangelegenheit für ihn und viele andere Sponsoren ist. Frank Kühne berichtete nicht nur von den Fortschritten im Bereich der Sanierung des AKS, sondern auch vom grün-weißen Nachwuchs. Dieser habe sich nicht nur hervorragend entwickelt und erfreut sich weiterhin einem großen Zuspruch – die Bedingungen für die Kinder und Jugendlichen werden auch stetig verbessert, wie aktuell durch den entstehenden Sozialtrakt am Fuchsbau und den im Bau befindlichen Kunstrasen.

Kevin Hochler: „Die BSG zählt mittlerweile knapp 250 Sponsoren jeder Größenordnung. Viele von ihnen kamen sogar erst in der Pandemiezeit dazu. Weitere Sponsoren verlängern gerade vor den eigentlich Vertragsgesprächen ihr Engagement. Auf diese Gemeinschaft sind wir stolz und blicken positiv in die Zukunft. Der Zuspruch für das digitale Format war so groß, dass wir das auf jeden Fall wiederholen werden.“