AppnewsERSTE

Außenbänder gerissen – Florian Kirstein fällt lange aus

By 20. März 2021No Comments

Foto: Christian Donner

Es herrscht Klarheit, doch es gibt keine guten Nachrichten in Bezug auf Florian Kirstein.

Bei seinem Zweikampf nach einer guten halben Stunde im Testspiel gegen den ZFC Meuselwitz, den er mit Ben-Luca Moritz führte, zog sich unser Stürmer einen Riss der Außenbänder im linken Knöchel zu. (Hier klicken für das Bild vom Zweikampf – Achtung, nichts für schwache Gemüter!) Den Gegenspieler der Gäste trifft daran, das sollte betont werden, keine Schuld.

Damit fällt Florian Kirstein zunächst bis auf Weiteres aus. Dass er aber nach Verletzungen nur umso stärker wieder zurückkommt, das hat er den Chemiefans bereits bewiesen: sein Mittelfußbruch aus dem Jahre 2019 ist quasi längst vergessen. Deshalb macht es Mut, dass Florian Kirstein seinen Humor auch trotz der Verletzung nicht verloren hat: „Nach dem 1:1 hatte ich echt das Gefühl noch was reißen zu können, aber die Außenbänder sollten es nicht sein.“ Optimistisch bleibt auch Andy Müller-Papra: „Das ist sehr schade für Kirsche. Er war gerade richtig gut drauf, aber das wird ihn nicht umwerfen.“

Deshalb: Gute Besserung und komm bald zurück, Florian Kirstein!