ERSTE

Spielbetrieb in der Regionalliga wird unterbrochen

By 31. Oktober 2020 No Comments

Foto: Chemie Leipzig

Es scheint keine echte Neuigkeit zu sein, doch tatsächlich ist es erst seit gestern so richtig offiziell: der Spielbetrieb in der Regionalliga Nordost wird ab dem 2. November 2020 bis auf Weiteres ruhen. Dies teilte der NOFV den Vereinen der Regionalliga, also auch unserer BSG Chemie Leipzig, gestern per Rundschreiben mit.

Der NOFV hatte die Hoffnung, dass die Regionalliga Nordost von den Ländern als halb-professionell eingestuft wird und deshalb den Spiel- oder zumindest den Trainingsbetrieb fortsetzen darf. Diese Hoffnung hat sich nicht erfüllt, entsprechend wird der Spielbetrieb nun ausgesetzt.

Holger Fuchs, Geschäftsführer des NOFV, ruft in dem Schreiben dazu auf, am vorerst letzten Spieltag an diesem Wochenende auf die unbedingte Einhaltung der Hygienekonzepte zu achten um so zu zeigen, dass der Fußball nicht der Verursacher von Infektionsketten ist. Der NOFV wird nach seinen Worten gemeinsam mit den Vereinen alles in seiner Macht stehende zu tun, damit der Ball frühestmöglich wieder rollt.