NACHWUCHS

Chemie-Leipzig-Fußball-Camp vom 19. bis 23. Oktober 2020

By 16. September 2020 No Comments

Foto: Chemie Leipzig

Es ist endlich wieder soweit!

In den Herbstferien veranstaltet die BSG Chemie Leipzig erneut ein fünftägiges Fußball-Camps auf dem Gelände des Alfred-Kunze-Sportparks. Das Feriencamp bietet dem fußballbegeisterten Nachwuchs ein abwechslungsreiches Fußballtraining mit unseren erfahrenen und hochmotivierten Juniorentrainern.

Im Fokus stehen hierbei das Erlernen und Verbessern grundlegender Fußballtechniken, Teamgeist und Fairplay und vor allem jede Menge Spaß!

Dabei beachten wir natürlich die Situation rund um COVID-19 und haben besondere Maßnahmen getroffen.

Für wen ist das Camp?
Unser Camp richtet sich an alle fußballbegeisterten Mädchen und Jungen zwischen 7 und 12 Jahren.

Wann und wo?
– 19. bis 23. Oktober 2020
– täglich von 9:30 Uhr bis 16:00 Uhr
– Alfred-Kunze-Sportpark (Am Sportpark 2, 04179 Leipzig)

Was wird geboten?
– pro Tag zwei Trainingseinheiten mit unseren lizenzierten Juniorentrainern
– Trainieren wie die Profis: eine Trainingseinheit unter der Anleitung unserer Trainer der 1. Mannschaft
– hochwertige Verpflegung in Form von Mittagessen, Snacks und Getränken durch unseren langjährigen Partner Franke Catering
– Nike-Trainingstrikotsatz (Pullover & lange Hose) + Trinkflasche
– Tagesausflug
– abwechslungsreiches Unterhaltungsangebot in Form von Spielen, Turnieren und Basteln
– Technikwettkämpfe
– Freikarten für ein Kind + Begleitperson zum nächsten Chemie-Heimspiel

Was kostet das Camp?
– 160,00 EUR pro Kind (kein Vereinsmitglied) / 130,00 EUR pro Kind (Vereinsmitglied*)

Anmeldungen an fussballcamps@chemie-leipzig.de

Anmeldeschluss ist der 28. September 2020!

* Als Vereinsmitglied zählt hierbei das teilnehmende Kind, nicht aber Familienangehörige.

Corona-Maßnahmen (Stand September 2020)
– Training in festgelegten, voneinander getrennten Gruppen
– Mittagessen in festen Gruppen
– besondere Beachtung der Handhygiene
– tägliche Bestätigung der gesundheitlichen Verfassung
– keine Nutzung der Kabinen