ERSTE

Chemie verpflichtet Lucas Surek

By 7. August 2020 No Comments

Foto: Christian Donner

Er hat in den Testspielen überzeugt deshalb hat die BSG Chemie Leipzig zugeschlagen: Lucas Surek läuft ab sofort im grün-weißen Trikot mit dem Fünfeck auf der Brust auf. Er unterschreibt einen Einjahresvertrag mit einer Option auf ein weiteres Jahr.

Unser Neuzugang spielte zuletzt in der 2. dänischen Liga beim Naestved BK. Vorher war er bei Germania Halberstadt und dem FC Rot-Weiß Erfurt aktiv. Mit den Erfurtern spielte er sogar schon einmal gegen unseren Verein – beim 0:0 im Steigerwaldstadion vor knapp einem Jahr. Ausgebildet wurde Lucas Surek hingegen beim Halleschen FC. Mit Halberstadt, Erfurt und Köln II, wo er ebenfalls zwei Jahre lang spielte, bringt er eine Regionalligaerfahrung von 72 Spielen mit, in denen er 6 Treffer erzielen konnte.

Andy Müller-Papra zu seinem neuesten Streich: „Lucas ist beidfüßig und kann daher beide Außenpositionen, sowohl offensiv als auch defensiv, spielen. Er ist ein technisch gut ausgebildeter Spieler, der über einen guten Spielaufbau und Torabschluss verfügt. Ich freue mich persönlich sehr über die Verpflichtung und bin überzeugt, dass uns Lucas helfen wird, uns sportlich weiterzuentwickeln.“

Lucas Surek: „Ich kann mich gut mit dem Verein und seinen Zielen identifizieren. Wenn man hier spielen möchte, muss man tagtäglich an seine Grenzen gehen um erfolgreich zu sein und als Team auftreten. Ich kenne viele Jungs, die bei Chemie spielen und gespielt haben. Durch die Heimatnähe fiel es mir leicht, mich für diesen traditionsreichen Verein zu entscheiden. Ich bin froh, in Leutzsch angekommen zu sein. Ich möchte dem Team mit meiner offensiven Power weiterhelfen und mit Toren und Vorlagen dazu beitragen, den Klassenerhalt so schnell wie möglich zu realisieren. Sich schnell zu integrieren und der Ausrichtung des Vereins anzupassen, ist mir sehr wichtig!“

Wir sagen „Herzlich Willkommen in Leutzsch“, Lucas Surek! Schön, dass du bei uns bist!