PRESSEMITTEILUNGEN

Alexander Bury ist und bleibt ein Chemiker

By 17. Juni 2020 No Comments

Foto: Christian Donner

Noch ist zwar unklar, wie genau es sportlich in der Regionalliga Nordost mit der kommenden Saison 2020/21 weitergeht. Klar ist seit heute jedoch eines: auch dann darf unsere BSG Chemie Leipzig auf die tatkräftige Unterstützung von Alexander Bury zählen!

Wir sind sehr stolz, verkünden zu können, dass Alexander Bury auch in der kommenden Spielzeit zum Kader unserer Mannschaft zählen wird. Der 28-Jährige, in Schkeuditz geboren und auf der linken Außenbahn zu Hause, unterschrieb einen Einjahresvertrag.

Alexander Bury wuchs fußballerisch im Leutzscher Holz auf, wurde bis 2009 beim FC Sachsen Leipzig ausgebildet. Anschließend spielte er bis 2016 bei verschiedenen Vereinen in der Region, gehört seit der Oberliga-Saison 2016/17, also nun schon seit vier Jahren, aber wieder zum Aufgebot der Grün-Weißen aus dem Alfred-Kunze-Sportpark. Mit momentan 108 Pflichtspieleinsätzen und 27 erzielten Treffern gehört der „Leutzscher Jung“ unzweifelhaft zu den zentralen Pfeilern der Mannschaft von Trainer Miroslav Jagatic.

Andy Müller-Papra, sportlicher Leiter unseres Vereins, zeigt sich ebenfalls sehr erfreut über die positive Nachricht: „Alex unterschreibt einen Einjahresvertrag. Dass er ein toller Fußballer ist, steht außer Frage – dies hat er in der Vergangenheit schon oft bewiesen. Mit seinen Dribblings und seinem gutem Torabschluss erhoffen wir uns auch in der kommenden Saison viele Erfolgsmomente. Daher freut es mich, dass Alex sich entschieden hat, ein weiteres Jahr zu unterschreiben.“

Der Freude von Andy Müller-Papra schließen wir uns natürlich vorbehaltlos an.