NACHWUCHS

Kurz mal Nachwuchs mit kurz-mal-weg.de

By 19. November 2019 No Comments

Ein weiteres Wochenende liegt hinter dem chemischen Nachwuchs. Die U23 verliert ihr Gastspiel bei Rotation 0:2 (0:0). Die U19 feiert als Tabellenführer einen klaren 8:0 (4:0)-Heimerfolg gegen die SG Taucha. Die U17 gewinnt das erste Spitzenspiel gegen Union Torgau 1:0 (1:0). Die U15 verliert das Derby bei Lok 0:5 (0:2).

U19 | Klarer Heimsieg gegen SG Taucha
Die chemische U19 ist weiterhin Tabellenführer der Landesklasse. Möglich macht dies der souveräne und nie gefährdete 8:0-Heimsieg gegen die SG Taucha. Von Beginn an zog die Chemie-Elf richtig an und konnte durch Can-Deniz Polat (5.) und Raul Kästner (7.) ganz früh in Führung gehen und diese ausbauen. Ahmad Albghdadi (20.) und Tom Gründling (40.) schraubten das Ergebnis noch vor dem Pausenpfiff auf 4:0. Erneut Tom Gründling (58.), Leon Fiebig (62.) und das zweite und dritte Tor von Ahmad Albghdadi (67./90.) sorgten für den Endstand.

Chemie Leipzig U19 – SG Taucha U19 8:0 (4:0)
BSG: Moritz Schwarzlose, Raul Kästner, Vincent Nierlich, Ahmad Albghdadi, Tom Gründling, Adulmalik Youssef Essa Bakkush (70. Moritz Held), Leon Fiebig, Martin Wiederspächer (76. Pierre Oehme), Aleksander Nagorka, Can-Deniz Polat, Leonhard Kaiser (50. Nick Volke); Trainer: Nico Baumgärtel
Tore: 1:0 Can-Deniz Polat (5.), 2:0 Raul Kästner (7.), 3:0/7:0/8:0 (20./67./90.), 4:0/5:0 Tom Gründling (31./58.), 6:0 Leon Fiebig (62.)
Schiedsrichter: Maximilian Richter – Assistenten: Matthias Clement, Christian Schäfers
Zuschauer: 40

U17 | Knapper Heimsieg gegen Union Torgau
Die chemische U17 gewinnt ihr erstes Spitzenspiel innerhalb kurzer Zeit 1:0 (1:0) gegen Union Torgau. Denjen Gordon (11.) erzielte das Tor des Tages. 54 Minuten musste die BSG-Elf letztlich in Unterzahl spielen, nach dem Ben Schilling mit Gelb-Rot vom Platz gestellt wurde. Am kommenden Samstag steigt dann das nächste Spitzenspiel. Dann ist die Sabatowski-Elf als Tabellenzweiter zu Gast beim Spitzenreiter Eintracht Leipzig Süd.

Chemie Leipzig U17 – Union Torgau U17 1:0 (1:0)
BSG: Sam Dähne, Yusuf Dogan (50. Alaa Alhussein), Canley Nimz (80. Max Müller), Denjen Gordon, Til Walther, Leonhard Kaiser, Mahran Krabbes, Niklas Gemazashvili (60. Saico Gano), Silvan Liepke, Ben Schilling, Colin Alexander Gönrich; Trainer: Marcel Sabatowski
Tore: 1:0 Denjen Gordon (11.)
Schiedsrichter: Florian Wedhorn – Assistenten: Stefan Martin, Olivr Fuchs
Zuschauer: 35

U15 | Niederlage im Derby gegen Lok
Im Derby gegen Lok II hatte die chemische U15 keine Chance. Die Punkte für den Klassenerhalt müssen in anderen Spielen geholt werden. Nach 70 Minuten stand es aus Sicht der Grün-Weißen 0:5 (0:2). Am kommenden Wochenende schaut Blau-Weiß Bennewitz in Leutzsch vorbei.

Lok Leipzig U14 – Chemie Leipzig U15 5:0 (2:0)
BSG:
Omar Bouzid, Pascal Richter, Cedric Stötzner, Johann Bienert (60. Phillip Wagner),Dyaa Alhussein (52. Ramadan Gashi), Benjamin Kalisch (28. Mustafa Muhajr), Piet Amon Ohnesorge (52. Finn Böttger), Noah Monien, Sascha Harder, Finn Weil, Johann Tino Scheid; Trainer: Andreas Kellner
Tore: 1:0/2:0/5:0 ricardo Scheer (16./23./60.), 3:0 Clemens Möhring (49.), 4:0 Farshad Sadeghi (56.)
Schiedsrichter: Andreas Ahnert
Zuschauer: 35

Die Spiele im Kleinfeldbereich endeten:

U13 | SG Taucha – Chemie Leipzig 1:5 (0:1)
BSG: Elias Pilz, Robin Enkhardt, Max Scheibner, Lucas Wendt, Tom Meißner, Nevio Pascal Range, Jannik Nebel, Maxim Drotleff, Claudius Schwonburg, Florian Müller; Trainer: Richard Meier
Schiedsrichter: Dominik Ulbricht

U12 | Roter Stern Leipzig II – Chemie Leipzig II 2:7 (0:3)
BSG: Enno Schmidt, Finn-Linus Brümmer, Carlos Emilian Farkas, Caspar Fournier-Nemecky, Fritz Hofmann, Tom Heinrich, Tim Meißner, Julius Roscher, Zaed Youssef Essa Bakkush, Luca James Whitehurst, Elias-Michael Ruck, Leon Dave Brexendorf, Noah Merz; Trainer: Max Seifert
Schiedsrichter: Bodo Messer

U9 | Chemie Leipzig – Olympia Leipzig II 1:0 (Fairplay-Wertung)
BSG: Friedrich Elias Goecke, Tristan Antonio Kühne, Simon Habedank, Phileas Jacobi, Stanley Vogel, Oskar Schleier, Noah Merz, Emil Schleier, Ted Wittenbecher; Trainer: Tommy Pachur

Leave a Reply